1. FC Union Berlin e.V. holt Patrick Zoundi

23.05.2011 • Montag

Der 1. FC Union Berlin hat für das offensive Mittelfeld Patrick Zoundi von Fortuna Düsseldorf verpflichtet. Der in Ouagadougou (Burkina Faso) geborene Mittelfeldspieler bestritt bislang 42 Zweitligaspiele für Düsseldorf und erzielte zwei Tore. In der aktuellen Saison kam er 23 Mal zum Einsatz und traf ein Mal. Für sein Heimatland Burkina Faso lief er bislang in 18 Länderspielen auf.

Der 28-jährige Mittelfeldspieler ist 1, 75 m groß und wiegt 65 kg.

„Patrick Zoundi ist ein sehr markanter Spieler, der ein Publikum regelrecht mitreißen kann. Er bringt ein überragendes Tempo auf der Außenbahn mit und ist für die rechte Seite eingeplant. Seine individuellen Fähigkeiten geben uns die Möglichkeit, unser Offensivspiel variabler zu gestalten“, so Union-Trainer Uwe Neuhaus.

Patrick Zoundi über seinen Wechsel zu Union: „Ich hatte gute Gespräche mit Uwe Neuhaus und spüre, dass er mir vertraut. Das ist mir sehr wichtig. Ich habe Freunde in Berlin, die mir viel über Union erzählt haben. Ich weiß, dass es ein Arbeiterverein ist und dass die Fans immer hinter der Mannschaft stehen. Das ist wichtig im Fußball und darauf freue ich mich sehr.“

Patrick Zoundi wechselt ablösefrei, der Vertrag läuft bis zum 30.06.2013 und gilt für die 1. und 2. Bundesliga.

1. FC Union Berlin e.V. leiht Simon Terodde aus

19.05.2011 • Donnerstag

Der 1. FC Union Berlin hat sich mit dem 1. FC Köln auf die Ausleihe von Simon Terodde geeinigt. Der 23-jährige Stürmer wurde in Bocholt geboren und ist seit 2009 beim 1. FC Köln unter Vertrag. Dort kam er bislang vorrangig in der Regionalliga West für die U23 zum Einsatz, für die er bislang 51 Partien bestritt und 20 Tore erzielte. In der laufenden Saison gelangen ihm 12 Tore in 21 Spielen und er sammelte erste Bundesligaerfahrung bei fünf Einsätzen für die Kölner Lizenzmannschaft.

Terodde ist 1, 92 m groß und wiegt 79 kg.

„Simon ist ein Stürmertyp, wie wir ihn bisher noch nicht hatten und ein „alter Bekannter“. Er war schon mal zum Probetraining bei uns und musste damals leider krankheitsbedingt abbrechen, aber wir haben ihn nie aus den Augen verloren. Inzwischen ist er in seiner Entwicklung deutlich weiter und kann diese bei uns hoffentlich fortsetzen“, kommentiert Union-Trainer Uwe Neuhaus den nächsten Neuzugang.

Simon Terodde: „Ich freue mich, dass der Kontakt zu Union nochmal zustande kam, nachdem mein erster Versuch hier so unglücklich gelaufen ist. Als sich die Option, hierher zu wechseln, nun erneut ergeben hat, war meine Entscheidung schnell klar. Es wird eine spannende Aufgabe und ich hoffe, dass ich hier richtig einschlage“, freut sich Terodde auf seine Zeit bei Union.

Simon Terodde steht bis zum 30.06.2013 beim 1. FC Köln unter Vertrag und wechselt auf Leihbasis für die kommende Spielzeit zu Union.